Lilo Horny-Kilcher

Aus Sonnenstaatland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Error.png Ssl-logo.png    Dieser Artikel ist noch unvollständig. Bitte helfen Sie mit, Informationen über das Thema zu sammeln!


Lilo Horny Kilcher

Lilo Horny Kilcher (geboren 21. März 1955 in Basel) ist eine Befürworterin reichsideologischer Thesen aus der Schweiz [1]. Auch ist sie durch Aktionen und Äußerungen offensichtlich der OPPT-Bewegung zuzurechnen, verstrickt sich wegen Kleinigkeiten mit Behörden und spricht dann von organsierter Behördenwillkür. Horny-Kilcher praktiziert und vertreibt diverse unseriöse Methoden und Produkte aus der Esoterik und Alternativ-Heilerbranche.[2]

Kurzbiografie

Horny-Kilcher wurde in Basel geboren und ist dreifache Mutter. Sie versucht sich auf Gebieten, welche den Anspruch erheben, wirksame Konzepte der Medizin oder Psychologie zu sein, ohne jedoch eine evidente Eignung dafür nachweisen zu können. So ist sie tätig als sogenannte Familienstellerin und im Reconnectiv-Healing, einer Art der Energieheilung.
Dazu gibt sie auch diverse Ausbildungen an. Keine der genannten Ausbildungen hat eine erkennbar medizinische oder psychologische Relevanz und entsprechen nicht den Anforderungen, welche in diesem Bereich geboten sind.
Sie sind deshalb zweifelhaften Methoden zuzuordnen und als Quacksalberei einzustufen, deren Ausübung auch gefährlich werden kann. Auch für die Tätigkeit als Traumatherapeutin ist keine adäquate Ausbildung zu finden, wie sie Psychotherapeuten mit einem mehrjährigen akademischen Studium und entsprechenden Prüfungen absolvieren müssen. Dazu vertreibt sie unseriöse Produkte wie Ionenschmuck auf der Seite von Marsha Wiederkehr.

Sie propagiert auch die Methodik von Fraktalen, welche in der Esoterik- und Pseudoheilerszene gerne genannt werden (Beispiel:Fraktale Neurodynamik]
Substanzielle Ausbildungen und Kenntnisse im medizinischen und psychologischen Kontext waren nicht zu finden.[1]

"Organisierte Behördenwillkür in der Schweiz"

Reichsbürger- und OPPT-Aktivitäten

Horny-Kilcher ist mehrfach bei bekannten Vertretern reichsideologischer Thesen und Staatsleugnern aufgetreten. So bei Marsha Wiederkehr auf ihrem Kanal „lebensthemen“, Detlev Hegeler auf „Wakenews“ und bei dem Schweizer Antisemiten Heinz Christian Tobler. In der Vergangenheit fiel Horny-Kilscher durch querulatorische Aktionen in Schweizer Behörden auf. In diesem Zusammenhang wurde von der Firma Schweiz gesprochen und die Legitimation der Behörden und deren Mitarbeiter in Frage gestellt - eine typische Reichsbürgermethodik - und es wurde angebliche Behördenwillkür angeprangert, welche sich letztendlich als die Vollstreckung von Bußgeldern herausstellte - auch dies in der Reichsbürgerszene eine gängige Praxis.

Sonstige kommerzielle Aktivitäten

Im Webshop ihres Internetauftritts präsentiert und vertreibt Horny-Kilcher das Who is Who der Kategorie 'Äußerst unseriöse Produkte' wie dieMSM Rizol-Therapie, Heilsteine, Aura-Essenzen und vieles anderes mehr. Auch pseudowissenschaftlich benutzte Begriffe wie Metaphysik werden angeboten.[2] Sie war außerdem zu Gast in Sendungen von Timetodo, von Norbert Brakenwagen[3][4]

Galerie

Weblinks

Quellennachweise