Uwe Voßbruch

Aus Sonnenstaatland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Error.png Ssl-logo.png    Dieser Artikel ist noch unvollständig. Bitte helfen Sie mit, Informationen über das Thema zu sammeln!


Uwe Voßbruch (Selbstbezeichnung: Uwe von Leonhard oder uwe von leonhard zu voesbroich-helling-lindlar) ist ein deutscher Reichsideologe. Er agiert als Führer der Reichsbürgerorganisationen DER DEUTSCHE BUND, "Staatenbund Deutscher Völker", Bundesstaat Deutschland und der Verfassunggebenden Versammlung. Aktiv ist derzeit (Stand Oktober 2016) nur die zuletzt genannte. Bereits vor einigen Jahren war Voßbruch der Kommissarischen Reichsregierung "Republik Freies Deutschland" unter Leitung des Reichsideologen Peter Frühwald. Er ist Leiter einer Firma, die sich als "Verlegebetrieb", Handelsagentur und Sachverständigerbüro bezeichnet. Seinen Wohnort gibt Voßbruch dort mit "Regierungsbezirk Köln-Rheinland" an.[1]

Verfassungsgebende Versammlung

Die Reichsbürgerbewegung "Verfassunggebende Versammlung" verlangt einen dem "Ariernachweis" ähnlichen, lückenlosen Nachweis der Blutlinie bis in das Jahr 1914. Wer diesen Nachweis nicht erbringen kann, darf an der Reichsbürgerbewegung nicht teilnehmen. Der Name suggeriert eine Art zweiten parlamentarischen Rat, einer tatsächlichen verfassungsgebende Versammlung.[2]

Als Proagandamedium unterhält die Gruppierung ein eigenes "Internetradio".[3] Bei Facebook ist die Verfassungsgebende Versammlung ebenfalls aktiv.[4]

Über diverse Internetseiten suchen Voßbruch und seine Anhänger immer neue Opfer für seine Betrügereien und verlangt von seinen Opfern Geld für scheinbar juristische Dienstleistungen, obwohl ihm jedes Fachwissen fehlt. So wurden schon in mehreren Familien die Kinder in staatliche Obhut genommen, da Reichsideologen grundsätzlich jede Zusammenarbeit mit staatlichen Stellen ablehnen. Uwe von Leonhard hat mehrere Familien durch seine "Prozessführung" zerstört. Ein Eingreifen staatlicher Stellen konnte er nie verhindern.

Als Betrüger im Bereich Dienstleistungen im Rechtswesen ist er nach eigener Aussage schon mehrere Jahre aktiv.

Uwe von Leonhard hat keinerlei fundierte juristische Ausbildung, bezweifelt die existenz der Bundesrepublik Deutschland und ist der Auffassung, man müsse aufgrund fehlender Gerechtigkeit selbst aktiv werden. Er fordert mit reichsideologischen Argumenten zum Widerstand und zum aktiven Handeln gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung in Deutschland auf.

Anhänger seiner Thesen bzw. seiner Organisationen sind beispielsweise Wolfgang Plan und Monika Unger.

Quellennachweise

  1. Impressum VVV-Böden.
  2. Verfassunggebende Versammlung & Parlamentarischer Rat (Wikipediaartikel)
  3. ddbradio.de
  4. Facebookprofil des ddb-Radio