Martin Schulz

Aus Sonnenstaatland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martin Schulz nach der Verurteilung Fitzeks 2017
Martin Schulz (geboren 2. Mai 1987 in Prerow und aufgewachsen im Saarland[1]) ist ein deutscher Reichsideologe, Esoteriker und einer der Hauptakteure (im sonnenstaatländischen Sprachgebrauch "Pudel" genannt) im von Peter Fitzek gegründeten Scheinstaat Königreich Deutschland (KRD). Er bezeichnet sich selbst mit dem Fantasietitel Freiherr von Schulz.[2]

Am 8. September 2016 wurde das Insolvenzverfahren über sein Vermögen eröffnet.[3]

Biografie

Schulz war nach eigenen Angaben Zeitsoldat und Offiziersanwärter bei der Bundeswehr, hat dann jedoch nachträglich den Kriegsdienst verweigert und ist im Königreich Deutschland untergekommen.

Rolle im Königreich Deutschland

Martin Schulz kann man als persönlichen Adjutanten von Peter Fitzek charakterisieren. Er stellt sich zuweilen als Rechtsberater des Königs vor[4] und versucht den umfangreichen Schriftverkehr Fitzeks mit Behörden und Gerichten zu ordnen und die Übersicht zu behalten, was ihm aufgrund der Vielzahl der Verfahren anscheinend nicht gelingt. Auch digitalisiert er diesen Schriftverkehr und stellt ihn teilweise im Internet zu Verfügung, vom Sonnenstaatland wurde ihm deshalb scherzhaft der Fantasietitel "königlicher Einscanner zu Wittenberg und Apollensdorf" verliehen. Schulz war bereits an den Vorgängerorganisationen "Ganzheitliche Wege" und "NeuDeutschland" beteiligt. Beim nicht eingetragenen Verein NeuDeutschland sogar zeitweise als Vorstand.[5] Er wurde sowohl innerhalb der "Kooperationskasse", einem Vorläufer der "königlichen Reichsbank", als auch bei der "NeuDeutschen Gesundheitskasse" [6] als Vorsitzender geführt. An der an einen Kindergeburtstag erinnernden, "Krönungszeremonie" nahm er ebenfalls aktiv teil und wählte (zusammen mit Weiteren) Peter Fitzek zum "obersten Souverän".

Martin Schulz folgte Benjamin Michaelis nach der Verhaftung von Peter Fitzek als Dritter in den selbsterfundenen Stand der "Deme", damit ist er zusammen mit Michaelis einer der führenden Personen im Königreich Deutschland. In neueren Videos und Vorträgen tritt er als "Staatssekretär von Schulz" auf.

Schulz ist laut Homepage der "NeuDeutschen Gesundheitskasse" (NDGK) inzwischen deren einziger Ansprechpartner und führt auch den Telefondienst durch.[7]

Nach der Räumung des ehemaligen Krankenhauses am 15.05.2017 scheint er in das Gelände in Reinsdorf übersiedelt zu sein, wie die Einträge auf der Amazon-Wunschliste des Königreiches nahelegen.

Zitate

  • Mein Opa findet das zwar zum Beispiel auch super, wenn ich dem berichte ja jetzt haben wir 'nen Staat gegründet und äh da haben wir auch 'n Chef und so weiter und ähm da gibt aber auch Leute die denn 'n Problem damit haben und dann sagt er, ja ist doch klar, einer muss doch der Chef sein, einer muss doch sagen wo es lang geht!

Galerie

Weblinks

Quellennachweise

  1. Königreich Deutschland: Peter Fitzeks Anhänger stehen treu zu ihm
  2. Königreich Deutschland: Das sind wir, gesichert hier und hier
  3. Amtsgericht Dessau-Roßau:Az.: 2 IN 320/16
  4. Klartext: Die Unsouveränen
  5. Beitrag im Sonnenstaatlandforum
  6. Archivlink: Impressum der NDGK
  7. NeuDeutsche Gesundheitskasse: Ihre Ansprechpartner