Michaela Kunath

Aus Sonnenstaatland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Error.png Ssl-logo.png    Dieser Artikel ist noch unvollständig. Bitte helfen Sie mit, Informationen über das Thema zu sammeln!


Michaela Kunath.

Michaela Kunath ist eine deutsche Reichsideologin und Anhängerin des sektenartigen Fantasiestaates Königreich Deutschland.[1] Sie ist eine glühende Bewundererin von Peter Fitzek und nicht mit der schweizer Schauspielerin gleichen Namens zu verwechseln.

Rolle im Königreich Deutschland

Kunath, die nach eigenen Angaben über keine abgeschlossene Berufsausbildung verfügt,[2] "gründete" zusammen mit Peter Fitzek und anderen am 16. September 2012 das "Königreich Deutschland".[3] Sie meldete daraufhin ihren Wohnsitz ab und gab, wie viele Reichsbürger, ihren Personalausweis zurück.[4]

Peter Fitzek beschuldigte sie in seiner Gerichtsverhandlung wegen illegaler Versicherungsgeschäfte vor dem Amtsgericht, (mit)verantwortlich für die Neudeutsche Gesundheitskasse (NDGK, inzwischen in "Deutsche Gesundheit" umbenannt) zu sein.[5] [6] Dessen ungeachtet blieb Kunath Anhängerin der Sekte um Fitzek. Nach der Zwangsräumung des "Staatsgeländes" in Apollensdorf am 15. Mai 2017 bettelte sie öffentlich auf Facebook um Obdach für die Anhänger des Königreiches.[7]

Quellennachweise

  1. Königreich Deutschland: "Staatsangehörigkeitsregister"; gesichert hier
  2. Sonnenstaatland: Prozessbericht: Peter Fitzek vor dem AG Dessau (Tag 3)
  3. Gründungsurkunde
  4. KRD Blog: Ein Erfahrungsbericht von Michaela Kunath; gesichert hier
  5. Archivlink: Unser Team; Kunath wird als für die NDGK zuständig beschrieben.
  6. Reichsdeppenrundschau: Peter Fitzek und sein krasser Endsieg
  7. Beitrag im Sonnenstaatlandforum