Marsha Wiederkehr

Aus Sonnenstaatland-Wiki
(Weitergeleitet von Malela)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marsha Wiederkehr (Screenshot lebensthemen.tv 2018)
Marsha Leonie Lan Wiederkehr (MaLeLa) ist eine in Zürich wohnhafte Schweizer Reichsbürgerin (Anhängerin von Freemen- und OPPT-Gedankengut, neuerdings GCLC-Mitglied), Youtube-Aktivistin, selbsternannte Heilerin und aktive Anhängerin der lebensgefährlichen Medizinsekte "Germanische Neue Medizin". In ihren Videos stellte sie sich früher gerne mit all ihren drei Vornamen als "Marsha Leonie Lan" vor. Seit einer vermutlich durch diesen Wiki-Artikel ausgelösten kleinen Identitätskrise nennt sie sich nun "Malela".

Wiederkehr scheint leicht beeinflussbar zu sein und ist daher praktisch für jeden Schwachsinn empfänglich, den ihr ihre Gesprächspartner (oft selbsternannte Rechtsexperten) auftischen. So widerspiegeln ihre Äusserungen oft die wechselnden Trends in der Schweizer Reichsbürger-Szene, ohne dass sie dem Eigenes hinzuzufügen weiß. Gegenwärtig (2018) plappert sie der aktuellen Mode entsprechend die wirren Theorien von Carl-Peter Hofmann und dessen Anhängern nach.

Biografische Angaben

Wiederkehr arbeitete als ungelernte Quereinsteigerin im Informatikbereich, bevor sie im Mai 2013 diese berufliche Tätigkeit aufgab, um Esoterik-Unternehmerin zu werden. Ihre Firmen "Lt Lebensthemen"[1] und "Swiss Ionen Schmuck" vertreiben über die Webseiten lebensthemen.ch bzw. swissionenschmuck.ch zweifelhafte "Gesundheitsprodukte" wie "Ionenschmuck" oder teure "Wasseraufbereitungsgeräte" und "Airnergy"-Produkte. Der sogenannte Ionenschmuck, den Wiederkehr als Vertriebspartnerin der Herstellerin Lilo Horny-Kilcher verkauft, stellte sich Ende April 2018 als radioaktiv heraus, worauf das Bundesamt für Gesundheit die Herstellug verbot und eine Rückrufaktion bei etwa 220 bisherigen Kunden durchführte.[2][3] Wiederkehr reagierte auf diesen medialen Super-GAU mit einer Reihe von Videos, in der sie die Gefährlichkeit radioaktiver Strahlung verharmloste und diese sogar als gesund und heilsam darzustellen versuchte.

Zudem bietet Wiederkehr teils kostenpflichtige Beratungen zu verschiedenen Themen an und veranstaltet am Firmensitz an der Grimselstr. 20 in Zürich Vorträge und kostenpflichtige Seminare zu verschiedenen, meist pseudomedizinischen Themen.[4]

Laut eigener Aussage pflegte Wiederkehr zudem früher gewisse Kontakte zu dem Reichsbürger-Wahn-Gericht International Common Law Court of Justice Vienna. In einem Video mit Guido Wander bedankte sie sich bei Daniel Model für die Gastfreundschaft, die dieser dem ICCJV in seinem "Palast" gewährt habe.[5]

Ganz das beeinflussbare Fähnchen im Wind der Schweizer Reichsbürger-Szene, wandte sich Wiederkehr aber vom ICCJV wieder ab, als dessen Stern ab Ende 2016 endgültig zu sinken begann, und interessierte sich seit Mitte 2017 für das noch skurrilere Fantasiegericht Global Common Law Court von Carl-Peter Hofmann, als dessen Mitglied sie sich Anfang 2018 outete.[6]

Youtube-Kanal lebensthemen

Wiederkehr steht hinter dem Youtube-Kanal lebensthemen (→ Psiram-Artikel), auf dem sie neben Vermarktungsvideos für ihre Produkte und anderen Esoterikvideos Reichsbürger-Gedankengut und GNM-Propaganda verbreitet.

Der Kanal lebensthemen ist eine der reichhaltigsten Quellen von Videomaterial von und über die Schweizer Reichsbürger. So filmte Wiederkehr etwa mehrere Referate von Teilnehmern des "1. Mensch-Treffens" vom Juli 2016, wo u.a. Bruno Moser, Marc Bamert, Markus Zimmermann und Eva Spatz zu Wort kamen. In anderen Videos setzt Wiederkehr ihr bescheidenes Moderationstalent ein, um Reichsbürger zu interviewen, beispielsweise im Zusammenhang mit Gerichtsverhandlungen. Regelmäßig zeigt sich dabei, dass Wiederkehr von juristischen Dingen noch weniger Ahnung hat als der durchschnittliche Reichsbürger. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sie ausgerechnet Marc Bamert bei ihren Behördenproblemen zu Rate zog.[7] Seitdem Wiederkehr in den Bann des sektenartigen Fantasiegerichts GCLC geraten ist, scheint Bamert uninteressant geworden zu sein; statt dessen ist sie jetzt voll empfänglich für jeglichen Humbug des linientreuen Hofmann-Imitators Marcel Jorns, der erst durch ihre Videos bekannt geworden ist.

Propaganda für die Todessekte "Germanische Neue Medizin"

Wiederkehr ist Anhängerin der pseudomedizinischen Heilslehre des 2017 verstorbenen Scharlatans und Antisemiten Ryke Geerd Hamer. Zusammen mit dem Medizinlaien Felix Opprecht und der Heilpraktikerin Sabine Steinhardt verantwortet sie das Projekt "GNM-Kooperation", dessen Ziel die Verbreitung und Etablierung der lebensgefährlichen Heilslehre sei.[8]

Das Projekt manifestiert sich in Form der Webseite www.gnm-kooperation.com, in Form zahlreicher Videos auf Wiederkehrs Youtube-Kanal lebensthemen, wo meist Sabine Steinhardt von Wiederkehr zu GNM-Themen interviewt wird, und in Form eines Angebotes von Vorträgen und Seminaren in Wiederkehrs Firma in Zürich-Altstetten. Das Konzept der Veranstaltungen scheint darin zu bestehen, dass Interessierte mit kostenlosen Vorträgen und Youtube-Videos angelockt und so zur Buchung kostenpflichtiger Seminare verleitet werden, in denen sie dubiose Ausbildungsgänge zu GNM-"Fachkräften" absolvieren können.

Dass die dergestalt Indoktrinierten im Falle einer schweren Erkrankung zum Verzicht auf lebensrettende medizinische Hilfe verleitet werden könnten oder gar dazu, ihren Kindern solche Hilfe zu verweigern, nehmen Wiederkehr, Steinhardt und Opprecht dabei billigend in Kauf. In einem Video beklagten sie sich darüber, dass das Schweizer Fernsehen für GNM-Propagandisten die Bezeichnung "Scharlatan" verwendete.[9]

Trivia

Bei der obersten Karma-Behörde des Universums wird seit dem Sommer 2017 eine Strafanzeige gegen das SonnenstaatlandSSL wegen "krasser Verleumdung" geprüft, die Wiederkehr aufgrund dieses Wiki-Artikels dort eingereicht hat.[10] Warum sie sich als ehemalige ICCJV-Sympathisantin und jetzt GCLC-Mitglied nicht an ebendiese Spaßgerichte wendet, ist nicht bekannt.

Gemäß einer neueren Äusserung von Wiederkehr war das Karma-Verfahren Anfang April 2018 noch hängig (schweizer. für "anhängig"), sie vertraue aber auf das "Naturgesetz". Der in das Karma-Verfahren offenbar irgendwie involvierte Carl-Peter Hofmann konnte über eine absolut vertrauenswürdige Quelle in Moskau bereits erste Erfolge vermelden: 20 namentlich nicht genannte Richter seien "nicht aus dem Urlaub zurückgekehrt" (was Hofmann und Wiederkehr offenbar begrüßen würden), zahlreiche ebenfalls nicht genannte Bürger des SonnenstaatlandesSSL seien "bloßgestellt" worden und würden nun um Gnade "winseln".[11] Erschütternderweise glaubte ihm Marsha Wiederkehr das offenbar. Mit einem Urteilsspruch der Karma-Behörde ist wohl noch in diesem Äon zu rechnen.

Zitate

"Ich möchte mal einen Bundesrat hören, der alles widerlegt unter Eid, was zum Beispiel das Muttoproprio (sic), was er da gesagt hat, dass es den Beamtenstatus nicht mehr gibt, dass keine Polizisten und Staatsanwälte, Richter, dass das alles aufgehoben wurde. Warum! Warum wird es nicht widerlegt? Dann wäre ja alles vorbei! Das ist interessant und diese Frage möchte ich dir heute mit diesem Video als erstes mitgeben, sich mal zu überlegen: Wenn wir ja so falsch sind und so irgendwie bisschen gestört, äh, warum wird es dann nicht offiziell widerlegt? Es traut sich doch gar keiner, zu widerlegen, was der Vatikan schreibt in seinem Muttoproprio. Das kann man alles eingeben im Internet: Muttoproprio, Papst, 2013, der Beamtenstatus wurde aufgehoben."[12]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Moneyhouse, abgerufen am 9. Juli 2017
  2. Radioaktiver Schmuck - "Negativ Ionen Schmuck" (Mai 2018), Meldung des Bundesamtes für Gesundheit, abgerufen am 23. Mai 2018
  3. Blick: Schweizer Firma verkauft radioaktiven Schmuck!, abgerufen am 23. Mai 2018
  4. lebensthemen.ch, abgerufen am 9. Juli 2017
  5. Wir verändern die Welt AGDO - das WIRschaftswunder, Youtube-Video, abgerufen am 23. Juli 2017
  6. GCLC reagiert ab sofort auf Angriffe & Verleumdungen von Medien! Wie?, YouTube-Video, abgerufen am 28.2.2018
  7. System-Willkür der Stadtpolizei Zürich - Ich bin ungehorsam, Youtube-Video, abgerufen am 10. Juli 2017
  8. www.gnm-kooperation.com/vision-ziele-zweck, abgerufen am 10. Juli 2017
  9. Wer sind die Scharlatane wir oder SRF1 Rundschau?, Youtube-Video, abgerufen am 10. Juli 2017
  10. Werde ich wiki.sonnenstaatland.com wegen krasser Verleumdung anzeigen? Youtube-Video, abgerufen am 6. August 2017
  11. Affidavit, deine Verteidigung gegen die Systemwillkür T2/6, YouTube-Video, abgerufen am 5.April 2018
  12. Sklanvensystem, Zwangsvollstreckung aller Unternehmen unwiderlegt, YouTube-Video, abgerufen am 16.01.2018